30.06.2022 | Wette gewonnen: Der Bücherturm ist höher als der Schlossturm! Autor: Homepage-AG

Wir haben es geschafft!

Am 2.11.21 hatten wir mit unserem Bürgermeister Jan-Edo Albers gewettet, dass wir es schaffen, so viele Bücher zu lesen, dass der virtuelle Bücherturm höher als der Schlossturm werde. Dieses Ziel haben wir am 10.06. erreicht.

Insgesamt wurden seit dem 2.11.21 1307 Bücher von Mitgliedern des Mariengymnasiums gelesen. Am 10. Juni 2022 überschritt der Bücherturm mit 1307 gelesenen Büchern deutlich die Höhe des Schlossturms (67m). Unter den gelesenen Büchern befinden sich 593 dicke Bücher (Romane, Thriller etc.), 431 "normale" Bücher (Taschenbücher, Sachbücher, etc.) und 283 dünne Bücher (Comics, Kurzgeschichten, etc.). Zu den fleißigsten Leser*innen gehörten Maximilian Engel (5c), Karlotta Begert (5d), Pia Glomme (6a), Marit Harms (6e), Jan-Paul Weber (6e), Lenny Hasenjäger (6d), Tomke Stamer (9c) Carolin Ehmann (10?), Ronja Dragon (11d) und Anita Osial (Q2). Abgegebene Bücher erreichten uns aus allen Klassenstufen von der 5 bis zur 13, die meisten Leser*innen stammen aus den Jahrgängen fünf, sechs und sieben, aber auch Jahrgang neun war stärker vertreten. Zu den drei aktivsten Klassen gehörten die Klasse 5d, die Klasse 9c und die Klasse 6d. Auch einige Lehrkräfte lesen mit, darunter Frau Alex, Herr Dr. Baurmann, Frau Böhne, Frau Dr. Belemann-Smit, Frau Haseneyer, Frau Hellmuth und Frau Stahl.

Heute in einer Woche, am Donnerstag, den 7.7.22, wird Jan-Edo Albers zu uns an die Schule kommen und seinen Wetteinsatz einlösen. Er wird von 11.05-11.25 Uhr in der Mensa dem Kiosk aushelfen und in der fünften und sechsten Stunde eine Lesung auf dem Schulhof machen. Da wir in dieser Woche die Projektwoche "Stell Dir vor, es wäre Krieg, und er wäre hier" machen, bot sich an, dass er ein Kapitel aus einem Jugendbuch liest, das Fluchtgeschichten aus verschiedenen Zeiten behandelt. Anschließend ist der Bürgermeister sicherlich auch bereit, Fragen zu beantworten.

Wir freuen uns auf den Besuch des Bürgermeisters!
Alle interessierten Klassen sind eingeladen, auf den Schulhof zu kommen und der Lesung zuzuhören.