28.06.2022 | Siegerehrung des VR-Börsencups Autor: Homepage-AG

Seit März versuchten insgesamt 68 Schüler*innen des MGs und des Beruflichen Gymnasiums Jever drei Monate lang mit je 100.000 € virtuellem Startkapital auf dem Aktienmarkt ihr Glück. Kapital und Aktien waren virtuell und konnten per Smartphone-App zu Echtzeit-Preisen der Börse Stuttgart gehandelt werden. In Zeiten von Krieg und Pandemie war dies besonders interessant und anspruchsvoll. Schwarze Zahlen waren alles andere als selbstverständlich; trotzdem konnten die Gewinner (alle vom MG) bis zu 9% Gewinne verzeichnen:

1. Platz: Lukas Dauen (109.580,46 € virtuelles Endkapital, 200 € echtes Preisgeld)
2. Platz: Linus Diekjakobs (103.643,78 € virtuelles Endkapital, 150 € echtes Preisgeld)
3. Platz: Carl Pettan (103.538,17 € virtuelles Endkapital, 100 € echtes Preisgeld)

Das Spiel und das Preisgeld wurden von der Volksbank Jever organisiert, Herr Bohlens hat uns mit den Grundlagen des Aktienmarktes vertraut gemacht.