02.06.2022 | Schulschachturnier des Mariengymnasiums am 1.Juni.2022 Autor: Dr. Wagner-Kyora

Die Sieger der Wettkampfgruppe III: Narek Wehner, Fooke Schimmack, Luka Balke und Noah Becker, eingerahmt von ihren Mitspielern.
Bild
Die Wettkampfgruppe II mit dem Schulschachmeister 2022 Jannik Klöver, dem Vize-Schulachachmeister Jan Brüggestrath, dem Dritten Niklas Doyen und Vierten Malte Dreier.
Bild
Die Wettkampfgruppe I mit dem Schulschachmeister Lars Kohlbuß in der Mitte, dem Vize-Schulschachmeister Alexander von Finckenstein links und dem ersten Dritten Finn Lindig. Der zweite Dritte Nicklas Holze feht auf dem Foto.


Am Schulschachturnier des Mariengymnasiums am 1.Juni.2022 in E 002 nahmen insgesamt 33 Schüler und eine Schülerin teil, und zwar in der
Wettkampfgruppe I (Oberstufe) elf Schüler, in der Wettkampfgruppe II (Mittelstufe) zehn und in der Wettkampfgruppe III (Unterstufe) weitere zwölf und unsere einzige Mitschülerin Marie Mecke. Gespielt wurde wie immer in Schnellschachpartien jeder gegen jeden von 10 Minuten (pro Spieler) verkürzt für die Oberstufe, weil diese eine dringende Klausur in der Einführungsphase anschließend absolvieren musste, und von 15 Minuten für die beiden anderen Jahrgangsstufen. Daraus ergaben sich insbesondere in den Wettkampfgruppen II und III spannende Kopf-gegen-Kopf-Duelle, die erst ganz zum Schluss zugunsten der Siegergruppe entschieden wurden, wobei hier wie auch in den Wettkampfgruppen III und I punktgleiche Siegerränge entstanden, also insgesamt jeweils vier Sieger geehrt wurden, die damit Schulschachmeister des Jahres 2022 für die Schulschach-Ag des Mariengymnasiums Jever geworden sind.
In der Wettkampfgruppe I wurde Lars Kohlbuß Schulschachmeister 2022 mit 8 Punkten, gefolgt vom Vize-Schulschachmeister Alexander von Finckenstein mit 7 Punkten und Finn Lindig mit 5 Punkten sowie Nicklas Holze mit punktgleich ebenfalls 5 Punkten jeweils Dritter.
Die weiteren Platzierungen sind: Jan Schüürmann Vierter vor Sven Montag mit jeweils 4 Punkten, Jasper Oelfke Sechster vor Tjorben Höfer und Jan Bomhauer mit jeweils 3 Punkten, Nourdeep Chandhi Neunter vor Mika Stührenberg mit jeweils zwei Punkten, gefolgt von Joris Wallenhorst mit einem Ehrenpunkt.
In der Wettkampfgruppe II wurde Jannik Klöver Schulschachmeister 2022 mit 7 Punkten, gefolgt vom Vize-Schulschachmeister Jan Brüggestrath mit 6,5 Punkten und dem Dritten Niklas Doyen mit 6 Punkten sowie dem punktgleichen Vierten Malte Dreier.
Die weiteren Platzierungen in der Wettkampfgruppe II sind: Lukas Kaiser Fünfter mit 5,5 Punkten, punktgleich mit dem Sechsten Beyertz Mansour, Elias Lockmann als Siebter mit 4,5 Punkten, gefolgt von den beiden Achten Sean Rensch und Jendrik Lertz mit jeweils zwei Punkten sowie Patrick Heyartz.
In der Wettkampfgruppe III wurde Narek Wehner Schulschachmeister 2022 mit 10,5 Punkten und verteidigte damit seinen Titel von 2021, sehr dicht gefolgt mit jeweils 10 Punkten von den beiden Vize-Schulschachmeistern Fooke Schimmack, der damit ebenfalls seinen Vize-Titel aus 2021 verteidigte, und Luka Balke. Beide hatten Remis gegeneinander gespielt. Dritter mit 8,5 Punkten wurde Noah Becker.
Die weiteren Platzierungen in der Wettkampfgruppe III sind: Fynn Jaeger wurde Vierter mit 7,5 Punkten, Pit Matzeschke Fünfter mit 6,5 Punkten. Den sechsten Platz erreichte Ahmed Abou Moulig mit 6 Punkten. Den siebten Platz teilen sich punktgleich mit 4 Punkten und jeweils mit einem Sieg und einer Niederlage gegen jeweils einen Anderen Louis Treschuck, James Pagel und Maximilian Engel. Den zehnten Platz erreicht David Kaufmann punktgleich mit 3 Punkten vor der Elftplatzierten Marie Mecke, gefolgt von Michel Hußmann.
Mit der Verabschiedung unseres BundesFreiwilligenDienstlers Jan Schüürmann aus der Schach-Ag wünschen wir ihm alles Gute für seine kommende studentische Zukunft und danken ihm herzlich für seine wöchentliche große Unterstützung und für viele, immer gelungene Schachspiele!

Bild
Unser traditioneller Austragungsort: der Raum E 0002 im Sophie Prag-Haus.

Dr. Georg Wagner-Kyora