15.03.2022 | Midnight in Berlin Autor: Hr. Marnowsky

…so lautet der Titel unserer letzten Produktion der seit 1997 bestehenden Musical AG.
Jens Marnowsky, Meic Stephan und Tabea Hennings arbeiten mit der Gruppe seit September 2021 an einem großen Berlin- Musical, das ab dem 22. Juni im Theater am Dannhalm gezeigt werden soll.
Am Wochenende vom 11. Bis zum 13. März wurde intensiv geprobt, am Sonntag dann das neue Stück zum ersten Mal komplett mit allen Musiknummern, Songs, Chören und Choreographien durchgespielt, damit sozusagen aus der Taufe gehoben.
Einziger externer Zeuge war unser langjährige Dozent für Kampfszenen, Robert Schnöll von der Schauspielschule in Hannover.
Trotz Maskenpflicht gelang es allen Akteuren, an den drei Tagen große Fortschritte zu erzielen und für sich das Gefühl zu entwickeln, dass wir das Stück hinbekommen.
Das Publikum darf sich auf eine rasante Geschichte freuen, die in der Gegenwart und in den 1920er Jahren spielt, mit einigen Songs aus dieser Zeit, inklusive der damaligen Tänze. Daneben gibt es aber auch Musikstücke verschiedenster anderer Stile.
Thema des Stückes ist u.a. die Frage nach der Zeit, in der man lebt bzw. leben möchte. Ist die Sehnsucht nach einer scheinbar besseren Vergangenheit berechtigt- oder nur eine Flucht vor den Problemen der Gegenwart?
Die knapp dreißig Schülerinnen und Schüler freuen sich auf die Vorstellungen und wünschen sich natürlich, dass möglichst viele aus der Schulgemeinschaft in den Dannhalm kommen, um die letzte große Show der Musical AG live mitzuerleben.

Premiere:
22.Juni 2022,
weitere Vorstellungen: 24.,25.,27. Und 28. Juni, Theater im Dannhalm.


Bild
Bild
Bild