03.06.2019 | Europawettbwerb am Mariengymnasium Jever Autor: Ralf Boës

Zum Teil über mehrere Wochen hinweg hatten Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasium Jever ihre Projekte für den schulintern ausgeschriebenen Wettbewerb „Nachdenken über Europa“ vorbereitet. Ab Montag, den 06.05.2019, wurden die Ergebnisse in einer kleinen Ausstellung im Eingangsbereich zugänglich gemacht. Auffällig war neben den völlig unterschiedlichen Altersstufen der Wettbewerbsteilnehmer die Vielfältigkeit der Ergebnisse und die große Liebe zu kleinen Details in den unterschiedlichen Projekten.


Als Preisträger wurden am 09. Mai, dem Europatag, folgende Schülerinnen und Schüler ermittelt:


  • Tamme, Gerke, Tamino und Constantin aus der 5a

  • Maximilian, Malte, Finn, Christopher und Christian aus der 5a

  • Miren und Pia aus der 5c

  • Linea und Anrike aus der 10b

  • Eileen, Fenja und Maren aus der 10c



Bild

Alle Teilnehmer konnten sich über attraktive Buchpreise freuen, die sie sich selbst aus einer großen Auswahl aussuchen konnten. Etwas außer Konkurrenz lief das Klassenprojekt der 9b zu „Captain Europa“, welches unter der Anleitung von Herrn Husmann Superhelden erschuf, die ihren amerikanischen Kollegen aus den aktuellen Kinofilmen in nichts nachstehen. Auch diese Klasse erhält noch einen kleinen Preis als Anerkennung für Ihre Leistung.


Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an Frau Keck, welche auch in diesem Jahr den Europa-Wettbewerb ins Leben gerufen und sich um die gesamte Organisation gekümmert hat.



Bild