13.03.2019 | 30 Jahre Mauerfall – ein Fall für die Musical-AG des Mariengymnasiums Autor: J.Marnowsky

Seit ihren Anfängen 1998 führt die Musical-AG des Mariengymnasiums Jever zu
jedem Projekt ein intensives Probenwochenende durch, an dessen Ende am
Sonntagnachmittag das neue Stück zum ersten Mal komplett durchgespielt wird.


Bild

Am Freitagmorgen machten sich 32 Schülerinnen und Schüler sowie vier
Betreuer (Dana Gellner, Meic Stephan, Arne Busche und Jens Marnowsky) auf
den Weg nach Rhauderfehn, um ungestört insgesamt 22 Stunden Probenzeit zu
„genießen“.


Mit von der Partie war auch wieder unser Dozent Robert Schnöll, der für die
Kampfchoreographien verantwortlich zeichnet und als Profi (Dozent an der
Schauspielhochschule in Hannover) einen kritischen Blick auf unser Konzept
wirft.


Alle Szenen, Songs und Choreographien waren zwar schon einmal an einem
regulären Freitagnachmittag probiert worden, aber wie das gesamte Stück
dann wirken würde, das war immer noch eine ungeklärte Frage.


Nach diesem Wochenende, das die Mitwirkenden bravourös mitgetragen haben,
glauben wir, ankündigen zu dürfen:


Bild

Am 25. Juni um 19:30 Uhr wird sich der Vorhang heben zum neuen Stück der
Musical-AG:


VOLL VERBOTEN


Weitere Vorstellungen:


26.06., 29.06. und 30.06. 2019, jeweils um 19:30 Uhr.


Der Vorverkauf findet ab Ende Mai statt.