09.01.2019 | Warum wir an Weihnachten nicht im Dunkeln sitzen werden… Autor: Ph1

Haben wir im letzten Jahr die Weihnachtsvorlesung mit dem gesamten Kurs besucht, machten sich am Montag, den 17.12.18, neun freiwillige Schüler des Physik-eA-Kurses erneut auf den Weg an die Fachhochschule Wilhelmshaven.

Begann die Weihnachtsvorlesung vor einigen Jahren an der FH als Abschlussvorlesung in einem elektrotechnischen Modul, hat sie sich mittlerweile als losgelöste Vorlesung etabliert. Mit der Weihnachtsmütze – zur Abschirmung kosmischer Strahlung – bekleidet, erlebten wir 70 Minuten gefüllt mit Experimenten aus verschiedensten physikalischen Bereichen. So eröffnete uns Herr Prof. Dr. Wellhausen beispielsweise, warum Weihnachten im Winter liegt (Wir sind gespannt, ob wir den Weihnachtsmann jemals in seinem supraleitenden Rennwagen sehen werden ;) ), wie aus diversen weihnachtlichen Dekorationsartikeln Leuchtmittel entstehen können, die Teslaspule nicht nur ein Lichtschwert erhellt, sondern gleichzeitig noch Musik erklingen lässt oder die Scheinleistung des Weihnachtsbieres berechnen wird. Abgerundet wurde die gelungene Vorlesung durch warme Getränke, Kekse und der Musik der Hochschulband.

Wir bedanken uns für die Einladung zur Weihnachtsvorlesung und wünschen allen frohe Weihnachten!

Verfasser : Ph1